SCHRIFTSTELLER

 

Alex Mero ist 1969 in Belgien geboren und in Brüssel aufgewachsen. Schon früh wird er ein leidenschaftlicher Reisender und ein großer Beobachter der weltweiten kulturellen Verschiedenartigkeit. Die zahlreichen Lebensweisen und Lebensauffassungen, von denen er berührt wurde, haben den Verfasser von "De Legende" im Laufe der Jahre immer mehr fasziniert. Heute legt der Auteur seine Erfahrungen mittels des inspirierenden literarischen Stiles, Philofiktion, dar.

 

Philofiktion entsteht aus der Anerkennung der zahlreichen Kulturen und Lebensauffassungen der Welt, in der wir leben. Diese literarische Strömung ist oft auf Dialogen basiert worden, die uns helfen, besser mit anderen Denkweisen umzugehen. Philofiktion ermutigt uns, Aufmerksamkeit für die Grenzen zu haben, die uns definieren, und mittels dieser Grenzen zu kommunizieren.

 

Alex Mero bietet seine Publikationen in verschiedenen Sprachen an, um so seine Literatur für jeden von uns zugänglich zu machen. Zugleich arbeitet er aktiv mit an erzieherischen Programmen in Entwicklungsländern und an mehreren Projekten, die den interkulturellen Dialog fördern.